Kindergärten City - Kita Ackerstr. 60

Kindergarten

Ackerstraße 60

Unsere multikulturelle Kita befindet sich in zentraler Lage im Bezirk Mitte. Ein qualifiziertes Mitarbeiterteam von 19 engagierten Erzieherinnen, Erziehern und zwei Leitungskräften betreuen 130 Kinder im Alter von acht Wochen bis zum Schuleintritt.

Dies geschieht in vier Nest- und in vier altersgemischten Elementargruppen. In der oberen Etage haben 48 Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren die Möglichkeit, in offener Arbeit selbstentdeckend zu lernen und den Tag zu gestalten. Auf zwei großen Spielplätzen, einer Terrasse und in einem Naturgarten können die Kinder Käfer beobachten, dem Wind lauschen, den Regen spüren und die Sonne genießen. Unsere Kita ist seit 2013 Konsultations-Kita für Sprache. Sprachbildung ist einer unserer Schwerpunkte.

Reflektierte, alltagsintegrierte Sprachförderung, orientiert am Berliner Bildungsprogramm und dokumentiert im Sprachlerntagebuch, sowie eine hausübergreifende Projektarbeit stellen die Säulen unserer Sprachbildungsarbeit dar.

Als einen weiteren Schwerpunkt setzen wir die Bewegungserziehung. Dabei werden wir durch die Deutsche Olympische Gesellschaft unterstützt.

Die aktive Einbeziehung der Eltern, sowie die Mitarbeit im Netzwerk mit den umliegenden Kitas und Grundschulen gehören für uns zu den Qualitätsmerkmalen unserer Einrichtung.

 

Was ist denn das?

 

Kinder lernen nach ihrem eigenen Rhythmus. Sie erfreuen sich an vielen Dingen, die uns Erwachsenen oft verborgen bleiben. Deshalb ist es uns besonders wichtig, Bedingungen zu schaffen, in denen Kinder ihrem natürlichen Interesse zum Forschen und Experimentieren nachgehen können.

 

Schau mal!

 

In unserer Einrichtung vermitteln wir Kindern Sicherheit und Geborgenheit. So sorgen wir für ein ideales Klima, in dem sie mit Freude und Neugier ihre Umwelt entdecken. Hier finden sie alle Zeit der Welt, sich lustvoll und ausdauernd ins Spiel zu versenken. Nach dem Prinzip Versuch und Irrtum können sie bei uns ihre Ideen entwickeln, sie auf Tauglichkeit überprüfen, um sie am Schluss vielleicht – zugunsten eines besseren Einfalls – wieder zu verwerfen.

 

Hallo!

 

Geborgenheit einerseits und Anregungen andererseits lassen die Kinder spüren, dass wir sie genau so mögen, wie sie sind.

Lachen schafft Vertrauen, und bei uns wird viel gelacht.

Uns ist es wichtig, dass Kinder Freude bei uns haben, selbst in Aktion zu treten und sich einbringen.

 

Kooperationspartner

  • Bildungsinitiative Bildung in Schrift und Sprache
  • Büchereien
  • Bundesinitiative Frühe Chancen
  • DeGeWo
  • Deutsches Jungendinstitut
  • Deutsche Olympische Gesellschaft
 
  • Gesundheitsamt
  • Gustav-Falcke- Grundschule
  • Haus der Kleinen Forscher
  • Jugendamt
  • Lichtburg Stiftung
  • Quartiersmanagement
  • Zahnärztlicher Dienst
 

Erzähl mir!

  

Bei uns dreht sich alles um Sprache.

Mit Interesse, Zeit und Muße hören wir einander zu, sind neugierig aufeinander und suchen das Gespräch.  Kinder haben eine unbändige Lust am Erzählen, sie wollen das gemeinsam Erlebte immer wieder von neuem und möglicherweise anders beschreiben. Denn erst beim Versuch, den richtigen Begriff für etwas zu finden, können sie sich darüber vergewissern, was sie tatsächlich gesehen und erlebt haben. Und lernen nebenbei nichts Geringeres, als die Welt in ihre eigenen Worte zu fassen. Wir bieten ihrem natürlichen Mitteilungsdrang vielfältige Anlässe und bedienen uns dabei unterschiedlicher Medien.

 

Gibt´s da noch mehr?

 

Das ganze Jahr über gestalten wir in unserer Kita gruppenübergreifend gemeinsame Kreativ-Projekte. Dabei setzen wir Themen wie „Meine Familie“ „Wohnen“ oder „Elemente“ und zahlreiche weitere um. Im Zentrum stehen dabei nicht nur Einfälle und Ideen der Kinder aus ihrem Kita-Alltag sondern auch Wünsche nach Veränderungen, die wir spontan aufgreifen.

 

Wir freuen uns ...

 

... auf Sie und Ihre Kinder

Wir begegnen Kindern wie Eltern mit Achtung und Respekt, gehen auf ihre Wünsche und Bedürfnisse ein und haben ein ausgeprägtes Bewusstsein auch für die Rechte der Kleinsten.

Deshalb betrachten wir alle Beteiligten als ein großes Team und gestalten den Kita–Alltag gemeinsam.