„Am Ohr der Welt“: Kita-Kinder musizierten mit brasilianischen Musikern

Aktuelles

„Am Ohr der Welt“: Kita-Kinder musizierten mit brasilianischen Musikern

20171015 Fuerstenberger Musikwelten1„Erleben – erkunden – mitgestalten“ hieß es am 14. und 15. Oktober beim Musikwelten Festival 2017  in der ufa-Fabrik. In 40 Konzerten machten Kinder, Jugendliche und Profis gemeinsam Musik aus aller Welt und öffneten die Ohren und Herzen der kleinen und großen Besucher für die kulturelle Vielfalt der in Berlin lebenden Menschen. Mittendrin dabei: 20 Kinder und die Pädagoginnen Heike Bestla und Tatjana Köppe aus der Kita Fürstenberger Straße, die ihre Zuhörer auf eine Reise nach Brasilien mitnahmen.

Música Tropical – Brasilian Music Journey 20171015 Fuerstenberger Musikwelten2
Fünf Kitas aus ganz Berlin kamen zu dem Konzert im Varieté-Saal zusammen. Ihre Pädagoginnen hatten zuvor in einem Workshop die brasilianischen Lieder erlernt, die sie dann mit den Kindern erarbeiteten. Jede Kita gab zunächst zwei eigene Lieder zum Besten, in denen es um Sonne, Strand und das Meer, das uns alle verbindet, ging. Als am Schluss alle Kinder und  Pädagoginnen zusammenkamen, um gemeinsam mit vier brasilianischen Musikern zwei portugiesische Lieder zu singen, fühlten sich alle Zuhörer in dem zum Bersten gefüllten Saal nach Südamerika versetzt. „Für unsere Kinder war es eine großartige Erfahrung, gemeinsam mit Profi-Musikern auf einer so großen Bühne zu singen. Musik verbindet Menschen, auch wenn sie verschiedene Sprachen sprechen – das hat man ganz deutlich gespürt!“ so die Pädagoginnen.

Archiv