Führen lernen: Neuer Durchgang der Weiterbildung zur qualifizierten Kitaleitung gestartet

Aktuelles

Führen lernen: Neuer Durchgang der Weiterbildung zur qualifizierten Kitaleitung gestartet

Wie führt man eine Kita, die mit einer oft dreistelligen Zahl betreuter Kinder und ihren Eltern und mit einem bis zu 40-köpfigen Team einem mittleren Unternehmen gleichkommt? Wie entwickelt man pädagogische Konzepte weiter? Wie fördert man Mitarbeiter*innen individuell und bedarfsgerecht und löst Konflikte im Team?

20171211 Leitungsquali AuftaktDiese und unzählige weitere, anspruchsvolle Fragen warten auf die 15 Pädagoginnen und Pädagogen, für die am 11. Dezember der Startschuss für die Zertifizierungsweiterbildung zur qualifizierten Kitaleitung fiel. Innerhalb eines Jahres werden sie sich in elf berufsbegleitenden Modulen intensiv mit Themen wie Personalführung, Kritik- und Konfliktmanagement, Organisations- und Qualitätsentwicklung oder der partnerschaftlichen Elternarbeit auseinandersetzen. Nach 253 Stunden mündet die Weiterbildung in eine sehr praxisnahe Abschlussarbeit, die in einem Kolloquium präsentiert wird. Durchgeführt wird die Qualifizierung im Auftrag von Kindergärten City  durch den Bildungsträger Blickpunkt KIND.

„Wir wollen den Familien in unserer Stadt immer eine bestmögliche Betreuungsqualität für ihre Kinder bieten. Dabei kommt unseren Kitaleiterinnen und –leitern eine entscheidende Rolle zu. Deshalb ist es uns sehr wichtig, auch die Führungskräfte von morgen gezielt zu fördern. Mit dieser Weiterbildung unterstützen wir Pädagog*innen mit Lust auf ‚mehr‘ systematisch auf ihrem Weg zur Führungsverantwortung“ so Katja Grenner, die pädagogische Geschäftsleiterin von Kindergärten City.

Richtig losgehen wird es für die 15 Teilnehmer*innen am 29. und 30. Januar 2018. Auf der Agenda des ersten Moduls steht dann das Thema „Auftrag der Leitung“. Wir wünschen erkenntnisreiche Tage und gutes Gelingen!

Archiv