Mehr Männer in die Kitas! Der Boys Day 2017

Mehr Männer in die Kitas! Der Boys Day 2017

20170426 BoysDay1Männer im Erzieherberuf – das ist in vielen Kitas hierzulande immer noch eher die Ausnahme. Bei Kindergärten City liegt der Anteil der männlichen Pädagogen im Schnitt bei 6,5 Prozent, wobei es mancherorts gar keine männlichen Kollegen gibt, während in anderen Einrichtungen bereits jede fünfte Erzieherstelle mit einem Mann besetzt ist. Damit aus dem Wunsch nach mehr Männern in den Kitas Realität werden kann, beteiligt sich der Träger seit Jahren am bundesweiten Boys Day, dem Jungen-Zukunftstag. An ihm öffnen soziale Einrichtungen ihre Türen für Jungen der Klassenstufen 5 bis 10, um ihren Horizont bei der Berufswahl jenseits von Stereotypen wie „Mechaniker oder Maler? Informatiker oder Ingenieur?“ zu erweitern.

20170426 BoysDay2In diesem Jahr waren  drei City-Kitas aus Kreuzberg und dem Wedding beim Boys Day dabei. In der Kita Methfesselstraße 14 begleitete ein Siebtklässler eine Kitagruppe auf einen Ausflug zur Feuerwache. Im Planufer 81 war der 12jährige Emirhan zu Gast, der schon seine eigene Kitazeit in dieser Einrichtung verbrachte hatte und sich vorstellen kann, später selbst mit Kindern zu arbeiten: „Weil es nie langweilig wird!“ Und in der Kita Neue Hochstraße 44 verbrachten gleich neun Sechstklässler der Hermann-Schulz-Grundschule einen bunten Tag, an dem viel gespielt, gekickt und gelacht, aber auch gelernt wurde.

Das Fazit am Ende: Alle hatten viel Spaß und fanden es spannend, den Kita-Alltag einmal „von der anderen Seite“, aus der Perspektive der Menschen, die dort arbeiten, zu erleben. Und wer weiß, vielleicht wird der eine oder andere der Jungs in ein paar Jahren tatsächlich mal ein Kollege? Wir würden uns freuen!

Archiv