Kindergärten City - Kita Leuschnerdamm 33

Kindergarten

Leuschnerdamm 33

In unserem Haus arbeiten wir in drei Bereichen auf jeweils zwei Etagen, die wir für die Kinder themenorientiert eingerichtet haben: Bauraum, Atelier, Rollenspielraum und Didaktik- und Leseraum.

Die Kinder können mitentscheiden, wie der Tagesablauf gestaltet wird und sich – je nach Interessen – auf beiden Etagen frei bewegen.

Der U3-Bereich für Kinder von eineinhalb bis drei Jahren befindet sich im Neubau und erstreckt sich über zwei Etagen. Für warme Füße sorgt hier eine Fußbodenheizung.

 

Auf und ab!
- immer in Bewegung

 

Wir bieten den Kindern die Möglichkeit, ihren Kindergarten aus unterschiedlichen Perspektiven wahrzunehmen. So können sie sich und andere den ganzen Tag über in verschiedenen Situationen erleben, miteinander spielen, sprechen und lachen.

 

Wir sind neugierig

 

Für den gelungenen Übergang in die Schule pflegen wir den Kontakt zu den umliegenden Schulen. Mit der Otto – Wels Grundschule haben wir sogar einen Kooperationsvertrag.

In den letzten Monaten der Kita-Zeit führen wir das „Würzburger Sprachprogramm“ durch. Hilfreich für den Schulstart ist das „Hören, Lauschen, Lernen“. Es bereitet die Kinder auf das Lesen und Schreiben in der Schule vor.

 

Wir haben
viele Sprachen

 

Die Kinder in unserem Haus wachsen in Elternhäusern auf in denen, außer deutsch, auch andere Sprachen gesprochen werden. Ihre Eltern und Großeltern wuchsen zum Teil in anderen Ländern auf. Das prägt die Familien, daher ist für uns das interkulturelle Denken und Handeln der natürliche Umgang mit allen Familien.

Die alltagsintegrierte, sprachliche Bildung ist im ganzen Haus spürbar. So gibt es in jedem Bereich eine gemütliche „Lese-Ecke“, und unsere Räume sind für alle sichtbar sprachanregend ausgestattet.

 

Essen im Restaurant

 

In unserem frisch renovierten und neu gestalteten Altbau essen wir in einem „Kinder-Restaurant“.

Das gemeinsame Frühstück wird von den Kindern ab drei Jahren selbst zubereitet. Unsere Umfrage ergab, dass dies den Eltern sehr wichtig ist.

 

Kooperationspartner

  • Familienzentrum Adalbertstraße
  • Turnhalle Naunynritze
  • Projekt „Hör mal“
  • Musikschule Kreuzberg
  • Mittelpunktbibliothek
    Adalbertstraße
  • Kita Lobeckstraße
 
  • Kindergärten City
  • Berliner Bäderbetriebe
  • Spreewaldbad
  • Otto – Wels Grundschule
 

Wir lassen uns Zeit

 

Probieren, genießen, erzählen: Das Frühstück und das Mittagessen in der Orientlounge, im Hochsitz, auf Kissen oder am langen Tisch ist eine wichtige Zeit, in der wir uns austauschen und „mal über alles reden“ können.

 

Ich! Alleine!

 

Der Übergang vom behüteten Elternhaus in den Kindergartenalltag ist nicht nur für die Kinder spannend und emotional aufgeladen sondern auch für die Erwachsenen, die sie dabei begleiten.

Wir sind bestens darauf vorbereitet: Unsere Räume sind für die Jüngsten eingerichtet, das Spielmaterial steht bereit, nun kann alles von den Kindern erobert werden.