46 neue Genussbotschafter*innen bei Kindergärten City

Aktuelles

46 neue Genussbotschafter*innen bei kindergärten city

Wie können wir mit Kindern in der Kita kochen – und zwar so, dass es Klein und Groß Freude und möglichst wenig Stress bereitet, unfallfrei vonstatten geht und am Ende auch noch allen schmeckt? Dieser Frage gingen im April 46 Kolleg*innen von Kindergärten City auf den Grund, als sie sich von Ernährungsexpert*innen der Sarah Wiener Stiftung zu zertifizierten„Genussbotschafter*innen“ ausbilden ließen. „Ich kann kochen!“ ist der Titel des Programms, in dem die Stiftung in Kooperation mit der BARMER jährlich bundesweit über 500 pädagogische Fachkräfte in Theorie und Praxis an das Thema gemeinsamen Kochen mit praktischer Ernährungsbildung für die Kleinsten heranführt.

20180502 GenussbotschafterinnenDie Begeisterung über die leckeren und alltagstauglichen Rezepte, die praxisnahen pädagogischen Tipps und weiterführenden Materialien war unter den frisch gebackenen Genussbotschafter*innen groß. Sofort wurden erste konkrete Ideen entwickelt, die bald in den Kitas umgesetzt werden sollen: „Das Kräuterbeet muss wieder her! Der Messerparkplatz ist eine tolle Idee. Das Butterschütteln probiere ich bei der nächsten Teamsitzung“. Und noch etwas haben sie an diesem Tag erfahren: Gesundes Kochen mit allen Sinnen macht Spaß und fördert den sozialen Austausch, bei Erwachsenen, wie bei Kindern.

Wie geht es weiter?
Eine Koch AG, ein Kochkurs, ein Projekt mit der eigenen Ernte aus dem Garten, gemeinsame Aktionen mit Kindern und Eltern –  für die Umsetzung solcher Projekte können die Genussbotschafter*innen für ihre Kitas im ersten Jahr bei der BARMER eine finanzielle Starthilfe von bis zu 500 Euro für Lebensmittel beantragen.

Archiv