Berufsbegleitende Ausbildung: Kennenlern-Tag für Bewerber*innen und Kitaleitungen

Aktuelles

Berufsbegleitende Ausbildung: Kennenlern-Tag für Bewerber*innen und Kitaleitungen

Wer bei Kindergärten City die berufsbegleitende Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieher*in absolvieren möchte, durchläuft ein mehrstufiges Auswahlverfahren. Die Bewerber*innen für den Ausbildungsbeginn im August 2019 haben es fast geschafft:  Am 6. Mai treffen sich die 30 Kandidat*innen in der engeren Wahl mit den Leiterinnen und Leitern der ausbildenden City-Kitas.

20190506 Procedo Kennelerntag WebDabei geht es vor allem um eines: Sich gegenseitig kennenzulernen, die wechselseitigen Vorstellungen und Wünsche abzugleichen und zu schauen, ob „die Chemie stimmt“. Denn die Auszubildenden werden von ihrem ersten Arbeitstag an fest ins Team ihrer Ausbildungskita eingebunden. Deshalb ist es wichtig, für jede*n Auszubildende*n die richtige Kita – und für jede Kita die/den richtige*n Auszubildende*n zu finden.  „Am Kennenlern-Tag können sich beide Seiten ein erstes Bild voneinander machen. Bei beiderseitigem Interesse werden dann Hospitationstermine verabredet, auf deren Basis schließlich die Entscheidung für oder gegen eine Zusammenarbeit fällt“, so die Personalleiterin von Kindergärten City, Jutta Erkens. „Mit diesem Verfahren haben wir gute Erfahrungen gemacht.“

Wie es ist, bei Kindergärten City die berufsbegleitende Ausbildung zu machen, erzählt eine Absolventin in diesem Video auf unserer Karriere-Website.

Archiv