Theorie trifft Praxis: Potsdamer Master-Studierende zu Gast bei Kindergärten City

Theorie trifft Praxis: Potsdamer Master-Studierende zu Gast bei Kindergärten City


Welche Besonderheiten haben die großen öffentlichen Kitaträger Berlins? Wo gibt es Ansatzpunkte für Forschungsarbeiten und welche Karriere-Wege stehen Hochschulabsolvent*innen offen? Diese und viele anderen Fragen standen am 23. Januar auf der Agenda, als wir rund 20 Studierende des Masterstudiengangs „Frühkindliche Bildungsforschung“ der FH Potsdam gemeinsam mit ihrer Professorin Dr. Irene Dietrich in unserer Geschäftsstelle begrüßten.

Katja Grenner und Claudia Freistühler, Geschäftsleiterinnen von Kindergärten City, stellten den Träger mit seinen aktuellen Herausforderungen vom Fachkräftemangel bis zum Platzausbau vor. Die Studierenden hatten viele Fragen mitgebracht: Welche Aufgabenbereiche hat eine Fachberatung und mit welchen spezifischen Themen beschäftigt sie sich? Welche Vorgaben macht das Land Berlin in punkto Qualitätsentwicklung und wie sehen die konkreten Erfahrungen aus? Gemeinsam  mit den Regionalleiterinnen Liane Schiecke und Petra Narowski-Schulz sowie den Fachberaterinnen Susanne Sachse und Ulrike Lehmann standen Katja Grenner und Claudia Freistühler den Studierenden Rede und Antwort und gaben Einblicke in die Berliner Kitalandschaft, die Arbeit eines großen Trägers und die Herausforderungen für Träger und Kitas, Qualitätsanforderungen in der Praxis umzusetzen.

Archiv