Nachdenken, forschen, diskutieren und malen mit Kindern: Unser Malwettbewerb geht weiter

Nachdenken, forschen, diskutieren und malen mit Kindern: Unser Malwettbewerb geht weiter

Was siehst du, wenn du aus deinem Zimmerfenster schaust? Welches Abenteuer willst du mal erleben? Was macht dich glücklich? Seit Anfang April stellen wir Kindern und ihren Familien jeden Tag eine solche Frage und bitten sie darum, uns ihre Antwort zu malen und aufzuschreiben.

Mit unserem Philosophier- und Malwettbewerb wollen wir den Kindern unserer seit sechs Wochen geschlossenen Kitas ein wenig über die Langeweile des kitafreien Alltags  zuhause hinweghelfen: Jeden Tag laden wir Kinder und Eltern ein, über unsere „Fragen des Tages“ ins Gespräch zu kommen und uns ihre Antworten in Bild und Wort zu schicken.
Mittlerweile haben uns viele tolle Bilder und Gesprächsnotizen erreicht – manchmal sogar gleich zu mehreren Fragen. Wir freuen uns darüber sehr und danken allen, die schon teilgenommen haben!
Um noch mehr Kindern die Chance zum Mitmachen zu geben, haben wir uns entschlossen, den Wettbewerb bis zum 31. Mai zu verlängern und zu erweitern:  Ab sofort laden wir auch unsere Kolleg*innen dazu ein, mit den Kindern in der Notbetreuung über unsere Fragen zu sprechen und ihre Bilder an uns zu schicken.

Alle Kinder, die uns Bilder schicken, nehmen am Ende an der Verlosung von drei schönen Preisen teil (ein Tablet mit unseren Lieblingsapps für Kinder, ein Büchergutschein und ein Gutschein für ein Familienspiel). Vor allem aber machen wir aus den Bildern ein Buch, mit dem sich die Kinder in den Kitas später gemeinsam an diese besondere Zeit erinnern können. Das Buch soll zum neuen Kitajahr erscheinen. Wir sind gespannt und werden an dieser Stelle berichten.

Eines der Bilder, die uns schon erreicht haben, kommt von Tim aus der Kita Veteranenstraße:

Was siehst du, wenn du aus deinem Zimmerfenster schaust?
„Ich sehe aus meinem Fenster Häuser und Schienen. Dort fahren Züge, besonders viele S-Bahnen. Auf einem Haus treffen sich abends immer die Raben. Gerade ist die Sonne orange, weil es Abend ist.“

Vielen Dank! :-)

Archiv