Corona in unseren Kitas: Aktuelle Informationen

Corona in unseren Kitas: Aktuelle Informationen

Parallel zum starken Anstieg der Coronainfektionen in Berlin kommt es auch in unseren Einrichtungen immer wieder zu einzelnen Coronafällen. Geschieht dies, so informieren wir an dieser Stelle darüber. Damit möchten wir Unsicherheiten vermeiden, die durch unvollständige Informationen entstehen. Wir wünschen allen Betroffenen gute Besserung!

30. November: Kita Jerusalemer Straße
Auch in dieser Kita wurde eine Mitarbeiterin positiv auf Corona gestestet. Als Kontaktpersonen der Kategorie 1 befinden sich 48 Kinder und acht Mitarbeiter*innen bis voraussichtlich 2. Dezember in Quarantäne.

28. November: Kita Gryphiusstraße
Nach dem Postivtest einer Mitarbeiterin musste in dieser Kita eine Kohorte mit 18 Kindern und zwei Kolleg*innen in Quarantäne geschickt werden.

27. November: Kita Edinburger Straße
Hier wurde ein Kind positiv getestet. Aufgrund der Größe der Kita mussten alle Kinder und Mitarbeiter*innen als Kontaktperson 1 eingestuft werden. Ihre Quarantäne dauert bis einschließlich 3. Dezember.

27. November: Kita Kinzigstraße
In der Kita Kinzigstraße wurde eine Mitarbeiterin positiv auf Corona getestet. Von der nun notwendigen Quarantäne der Kontaktpersonen 1 sind 19 Kinder und vier Mitarbeiter*innen betroffen. Diese dauert bis einschließlich 7. Dezember an.

26. November: Kita Liebenwalder Straße
In dieser Kita wurde bei einem Mitarbeiter eine Corona-Infektion festgestellt. Als Kontaktperson 1 wurden 22 Kinder und drei Fachkräfte identifiziert. Ihre Quarantäne dauert bis einschließlich 7. Dezember an.

25. November: Kita Ackerstraße
In der Kita Ackerstraße wurden ein Kind und sein Vater positiv getestet. Als Kontaktpersonen 1 wurden 40 Kinder und sechs Fachkräfte eingestuft. Für sie wurde eine Quarantäne bis vorerst 1. Dezember verhängt.

23. November: Kita Nordbahnstraße
Auch hier wurde eine Mitarbeiterin positiv auf Corona getestet. Von der Schließung des Bereichs, in dem sie zuletzt tätig war, sind 23 Kinder und fünf Mitarbeiter*innen betroffen.

23. November: Kita Lobeckstraße
Aufgrund eines positiven Coronatests einer Mitarbeiter*in musste heute eine Abteilung mit 54 Kindern und sechs Mitarbeiter*innen in Quarantäne geschickt werden. Diese dauert voraussichtlich bis zum 2. Dezember an.

23. November: Kita Cuvrystraße
Eine Mitarbeiterin der Kita wurde positiv getestet. Der hiervon als Kontaktpersonen 1 betroffene Bereich mit 27 Kindern, vier Mitarbeiter*innen und einer Praktikantin bleibt bis einschließlich 30. November geschlossen.

23. November: Kita Reinickendorfer Straße
In dieser Kita besteht ein Infektionsverdacht bei einer Kolleg*in. Bis ein Testergebnis vorliegt, bleibt der Bereich, in dem sie tätig ist, geschlossen. Hiervon betroffen sind 13 Kinder und zwei weitere Mitarbeiter*innen.

20. November: Kita Planufer 81
In der Kita Planufer wurde eine Zeitarbeitskraft positiv auf Corona getestet. Infolgedessen mussten 22 Kinder und zwei Fachkräfte in Quarantäne geschickt werden. Diese dauert bis einschließlich 30. November an.

2
0. November: Kita Schlesische Straße
Auch hier wurde eine Mitarbeiter*in positiv getestet. Von der Quarantäne bis einschließlich 30. November sind 25 Kinder und drei Mitarbeiter*innen betroffen.

18. November: Kita Schwiebusser Straße
In der Kita Schwiebusser Straße wurden nacheinander mehrere Kolleg*innen, Kinder und Eltern positiv getestet. Die Quarantäne der Kinder ist mittlerweile beendet, die der Mitarbeiter*innen dauert zum Teil noch an. Aufgrund des deshalb akuten Personalmangels kann der Kitabetrieb momentan nur eingeschränkt aufrechterhalten werden. Er wird in enger Absprache mit den Eltern tagesaktuell und in Abhängigkeit von der Personalsituation neu geregelt.










 


 

Archiv