Projekt Kita-Lotsen

Aktuelles 2012

Projekt Kita-Lotsen

Überall sieht man sie wieder in den Geschäften: Schultüten, Schulranzen und aufgeregte Vorschüler, die es nicht erwarten können in die Schule zu gehen. Dabei sind die kindlichen Vorstellungen von Schule äußerst unterschiedlich. Damit die Jungen und Mädchen diesen Übergang vom Kindergarten in ihren neuen Lebensabschnitt nicht als Bruch erleben, startete bereits im Januar 2010 das Projekt der „Kita-Lotsen", gefördert durch die EU, EFRE und Stadt und Land Berlin. Als eine der Einrichtungen beteiligt sich die Kita Planufer 81 von Kindergärten City erfolgreich noch bis 2013 daran. Das Projekt der Kita-Lotsen hat zum Ziel, die Kinder bereits in der Kita mit der Schule vertraut zu machen und ihnen den Übergang in diese für sie ungewohnte Institution zu erleichtern. Sowohl ErzieherInnen, als auch LehrerInnen werden zu gemeinsamen Fortbildungen, Hospitationen und Spielnachmittagen eingeladen um ein gegenseitiges und wertschätzendes Bild von der Arbeitsweise des jeweils anderen zu entwickeln. Gleichzeitig nähern sich die Arbeitsweisen von Kita und Grundschule einander an. Die Vorschüler jedenfalls, die aktuell noch mit der Lieblingsfarbe für ihren Ranzen beschäftigt sind, können seitdem einen sanfteren Übergang erleben, als manch andere Kinder vor ihnen.

Archiv