Gelungene Premiere: Erster Fachtag für alle Beschäftigten von Kindergärten City

Gelungene Premiere: Erster Fachtag für alle Beschäftigten von Kindergärten City

Seit der Gründung des Eigenbetriebs im Jahr 2006 ist er ein fester Bestandteil des Jahreskalenders von Kindergärten City: Der Fachtag. Für zwei Tage treffen sich Kitaleitungsteam, um sich intensiv zu einem wechselnden Thema auszutauschen und persönliche Kontakte zu intensivieren. Im Jahr des zehnten Kindergärten City-Jubiläums nun wurde das erfolgreiche Format geöffnet: Am 4. Mai 2016 fand im Rahmen der jährlichen Frauenversammlung der erste Fachtag für alle Beschäftigten des Trägers statt.

Fachtag2016 web1Austausch mit Kollegen: So wertvoll wie ein Tag Fortbildung
„Wir wollten unsere Frauenversammlung einmal ganz anders gestalten und uns die Zeit nehmen, ein fachlich spannendes Thema in Ruhe – also nicht in einen engen Zeitrahmen von 1,5 Stunden gepresst – zu diskutieren“, erläutert die Frauenvertreterin von Kindergärten City, Claudia Zech, die Idee zur Kombination Frauenversammlung – Fachtag. Die Pädagogische Geschäftsleitung Katja Grenner ergänzt: „Die Begegnung und der persönliche Austausch mit Kolleginnen und Kollegen sind ungeheuer wichtig und manchmal wertvoller als ein ganzer Tag in einer Fortbildung. Deshalb wollten wir die Idee unseres Fachtages nun für alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anbieten.“ Und das Interesse gab ihnen Recht: Mit rund 200 Teilnehmenden, die Frau Zech und Frau Grenner gemeinsam mit dem Organisationsteam um Karin Cordts aus der Lernwerkstatt begrüßen konnten, war nahezu jeder Stuhl in der Kreuzberger Heiligkreuzkirche besetzt.

Fachtag2016 web2Ohne Selbstempathie keine Empathie
Den fachlichen Input des Tages gab die Empathie-Trainerin Theresia Friesinger. Unter dem Motto „Inklusive Kommunikation: Die Macht der Werte“ regte sie die Anwesenden dazu an, sich ihre eigenen Werte bewusst zu machen: Was ist mir wichtig – im Umgang mit mir selbst, mit Kolleginnen und Kollegen, mit Kindern? Wie gehe ich mit Gefühlen um – mit meinen eigenen und denen anderer? Und wie kann uns das helfen, alltägliche Konflikte besser zu lösen? Denn: „Nur, wer sich seiner eigenen Werte und Gefühle bewusst ist und sie verbalisieren kann, kann auch mit anderen empathisch umgehen.“ Diesem Credo Frau Friesingers gingen die Teilnehmenden in mehreren Kleingruppenarbeiten auf den Grund und traten dabei in einem intensiven Austausch miteinander ein.

Fachtag2016 web3Gelungene Premiere
Und eben dieser Austausch war es, den die Anwesenden am Ende des Tages besonders positiv hervorhoben: „Es ist gut und interessant, sich mit anderen auszutauschen und intensiv an einem Thema zu arbeiten!“ hieß es auf einer der Feedback-Karten, mit denen die Teilnehmenden ihr Votum zur ersten Veranstaltung dieser Art abgeben konnten. Und auf einer anderen: „DANKE, dass dieser Tag für uns möglich gemacht wurde!! Tolle Struktur (Vorträge, Übungen, Gruppenarbeit)! Raum wurde optimal genutzt. Also bleibt nur zu sagen: THANK YOU!“

Archiv