Deutsch-österreichischer Fachaustausch in der Kita Neue Hochstraße

Deutsch-österreichischer Fachaustausch in der Kita Neue Hochstraße

Die eigenen Türen für Praktikant*innen zu öffnen und sie für ein paar Tage, Wochen oder Monate in die Praxis der pädagogischen Arbeit hineinschnuppern zu lassen, gehört für viele Kindergärten City-Kitas fast schon zum Alltag. Nicht ganz so alltäglich ist es, wenn die Gäste aus dem Ausland kommen, wie kürzlich in der Kita Neue Hochstraße.

20181026 NeueHochstr PraktikantinFür zwei Wochen waren zwei Schülerinnen der Bildungsanstalt für Elementarpädagogik (bafep) Wien zu Gast in der Kita. Aufgabenschwerpunkt ihres Praktikums waren die Möglichkeiten und Chancen  spezieller Rahmenbedingungen zur sprachlichen Förderung am Übergang von der Kita zur Grundschule.

„Es ist schon das dritte Mal, dass Schüler oder Schülerinnen der bafep Wien bei uns ihr Unterrichtspraktikum absolvieren“, so Kitaleiterin Ina Manthey. „Für uns ist es selbstverständlich, angehenden Pädagog*innen die Möglichkeit zu eröffnen, bei uns Erfahrungen in der Praxis zu sammeln. Und umgekehrt profitieren wir auch von ihren Anregungen, Ideen und dem Blick ‚von außen‘, mit dem uns die Praktikant*innen sehen. Das ist immer sehr bereichernd.“

Archiv