„Kinder bewegen“: Die Kita Emdener Straße im Porträt bei Hauptstadtsport.tv

Aktuelles

„Kinder bewegen“: Die Kita Emdener Straße im Porträt bei Hauptstadtsport.tv

2004 startete die Deutsche Olympische Gesellschaft die Initiative „Kinder bewegen“. Als eine von bundesweit 27 Kitas war die City-Kita Emdener Straße von Anfang an dabei. Was vor 15 Jahren als Modellprojekt begann, hat sich mittlerweile zu einem Erfolgsmodell entwickelt, das heute fester Bestandteil des Kita-Alltags ist. Grund genug für den Internet-Channel Hauptstadtsport.tv, die Kita gemeinsam mit dem Präsidenten der DOG Berlin, Dr. Richard Meng, zu besuchen.

Immer dienstags und donnerstags kommen die von der DOG finanzierten, bestens ausgebildeten Trainer*innen in die Kita, um mit abwechslungsreichen Sportangeboten das pädagogische Angebot zu ergänzen. An den rund 8.000 Sportstunden haben seit 2004 über 700 Kinder im Alter von zwei bis  fünf Jahren teilgenommen –  und das mit deutlichen Effekten: „Für die Kindern sind die Angebote einen Riesenspaß, auf den sie sich jede Woche freuen. Wir Pädagogen und die Eltern spüren deutlich, wie gut ihnen die regelmäßige zusätzliche Bewegung tut. Und von den Kinderärzten und Grundschulen der Umgebung bekommen wir immer wieder bescheinigt, wie fit unsere Kinder sind“, erzählt die Leiterin der Kita, Daniela Hoffmann.

 

Archiv