Kindergärten City - Kita Urbanstr. 48 K

Kindergarten

Urbanstrasse 48 K

Unsere multikulturelle Kita ist zentral, aber ruhig gelegen, fernab von Autolärm und Abgasen.

26 qualifizierte Pädagog*innen betreuen 136 Kinder im Alter von zwölf Monaten bis zur Einschulung.

Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit sind zum einen die Integration und Inklusion von Kindern mit Beeinträchtigungen, die offene Arbeit auf allen Etagen, Partizipation und die intensive Förderung der Sprache. Ein offener Austausch mit den Eltern ist uns sehr wichtig.

In unserer eigenen Küche wird täglich frisch und abwechslungsreich gekocht. Die Speisepläne werden individuell mit dem Koch, den Kindern und Erzieher*innen erstellt. Dabei gelten selbstverständlich Qualitätsstandards, die von allen eingehalten werden.

Im Düttmann-Kiez sind wir sehr stark vernetzt und arbeiten mit Organisatoren aus der Nachbarschaft zusammen.

Unsere Kooperationspartner:
Bundesprogramm "Sprachkitas" |  Projekt "Bewegte Kita" |  Familientreff  |  Quartiersrat/ Quartiersmanagement  |  Trägerrunde  |  Koordinierungsrunde Bildungsnetzwerk  |  BiQ Bildung im Quartier Graefekids  |   Projekt "Kinderkunstwerkstatt" mit KoduKu e.V.  |  Projekt "Stadtteilmütter in Kreuzberg"  |  Schulen (Lemgo Grundschule, H.-Hesse-Gesamtschule u.a.)  |  Bundesprogramm "Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung"

 
 K02 Familienzentrum2

familientreff

 

Unser Familientreff steht allen Familien der Kita offen. Hier können Sie sich austauschen, über Fragen zur Erziehung oder zur Eingewöhnung sprechen, andere Familien kennenlernen und gemeinsame Zeit mit ihren Kindern verbringen. Wir bieten ein festes Wochenprogramm (Frühstück, Bewegung, Vorlesen, Backen, Basteln, Nähen, Vätergruppe), sowie Infoveranstaltungen.

Wir freuen uns auf Sie!

 
 K03 HdkF 1

Haus der
kleinen Forscher

 

Wir motivieren und fördern Kinder täglich bei ihren Fragen zur Mathematik, Technik und Naturwissenschaft mit kleinen, überschaubaren Lern- und Experimentierangeboten.

 

Zum Sprechen verführen

 

Um unseren Kindern den Übergang in die Schule zu erleichtern, besteht ein Kooperationsvertrag mit der Lemgo Grundschule.

Die Kinder besuchen die Schule bereits im Vorfeld und die Lehrer und Lehrerinnen gestalten einen Elternabend bei uns.

Wir sind in zahlreichen Netzwerken aktiv und arbeiten intensiv an Projekten, die den Ausbau des Bildungsstandortes zum Ziel haben.

Uns ist es wichtig, dass unterschiedliche Kontakte zu Institutionen und Lebensbereichen für die Kinder erschlossen werden.

Wir nehmen am Bundesprogramm "Sprachkitas" teil, eine Fachkraft für Sprachliche Bildung/Spachförderung und Inklusion engagiert sich zusätzlich zu unserem Team.

 
 K05 Mglichkeiten

Jeder nach seinen
Möglichkeiten

 

Wir arbeiten alters- und gruppenübergreifend in Projekten.

Unser Ziel ist, jedes Kind in seiner Individualität zu stärken und dabei zu unterstützen, sich in seinem Umfeld angemessen zu verhalten und zurechtzufinden.

Die Kinder sollen in diesem Haus einen Ort finden, in dem sie sich wohl fühlen und mit Kindern aus unterschiedlichen Länder und Kulturen gemeinsam leben, lernen und spielen.

 
 K06 Kinderkunstwerkstatt2

Kinderkunstwerkstatt

 

Seit 2015 kooperieren wir mit dem Projekt „Entdeckendes Lernen im Gräfekiez“ des Kommunikation durch Kunst (koduku) e.V.

Einmal wöchentlich besuchen 15 Kinder zwischen drei bis fünf Jahren die KinderKunstWerkstatt des Vereins, um gemeinsam mit den Projektleiterinnen Katja Ullmann und Corinna Weiner vielfältige Formen des bildnerischen Gestaltens und Experimentierens zu entdecken.

 

Wir integrieren!

 

Seit 1987 gehört die Integration/Inklusion von Kindern mit erhöhtem Förderbedarf zu den Schwerpunkten unserer Arbeit.

Vier Pädagog*innen haben die Zusatzqualifikation „Facherzieherin für Integration“.

 

Team